Boris Meyn: Die rote Stadt

Boris Meyn: Die rote Stadt

Hamburg 1886: Im Hafen wächst ein riesiger Lagerhaus-Komplex heran, die rote Stadt, heute besser bekannt als "Die Speicherstadt". Im topmodernen Dovenhof (mit Telefon, elektrischem Licht und Paternoster-Aufzug!) wird eine Leiche gefunden...
Wie auch in den anderen historischen Krimis von Boris Meyn erfährt man in dritten Band rund um Commissarius Bischop viel über nicht immer so rühmliche Geschichte. Diesmal geht es um den Bau der Speicherstadt und die politischen Auseinandersetzungen um das Jahrhundertvorhaben. Vor einem Besuch der Speicherstadt unbedingt lesen.

Die rote Stadt 

Boris Meyn: Die rote Stadt
Anders Petersen: Cafe LehmitzOlaf Irlenkäuser, Stephan Samtleben: Hamburg: 69 Dichter und ihre StadtBoris Meyn: Die rote StadtIngvar Ambjørnsen: Die mechanische FrauRoswitha Quadflieg: Beckett was hereWolfgang Borchert: Draußen vor der Tür
Michael Fackelmann : Hamburg schwarz-weiß. Straßenfotografie 1960 bis 1964Petra Oelker: Tod am ZollhausSiegfried Lenz: Leute von Hamburg. Meine StraßeBrigitte Kronauer: TeufelsbrückRichard J. Evans: Tod in HamburgKampnagel: Ehemalige Maschinenfabrik Naegel und Kamp